LADE

Tippen Sie, um zu suchen

Auftraggeber Gas-Wasserinstallation

Der Gas-Wasser-Installateur und seine Aufgaben

Teilen
Gas-Wasser-Installateur: Aufgaben und Berufsbild

Letzte Aktualisierung am 5. Februar 2020 von Max Lehmann

Für einen Einbau, Wartungsarbeiten oder Sanierungsmaßnahmen Ihrer Gas-Wasserinstallation brauchen Sie die kompetente Hilfe eines Installateurs. Der qualifizierte Gas-Wasser-Installateur kennt sich mit den herkömmlichen und neuen Sanitär-, Heizungs- und Klimalösungen aus. Daher erhalten Sie bei diesen Profis eine genaue Beratung, welches System sich für Ihre Immobilie eignet. Effizienz, Wartungsfreundlichkeit und weitere Dinge spielen dabei eine Rolle.

Neben der klassischen Ausbildung können viele Gas-Wasser-Installateure weitere Qualifikationen vorweisen. Durch Weiterbildungsmaßnahmen zum Kundendiensttechniker oder zu anderen Spezialberufen bringen sie beispielsweise spezielle Fachkenntnisse zu Klimaanlagen oder Feuerungssystemen mit.

Heizungsbauer oder Sanitärinstallateur – wer ist Ihr Ansprechpartner?

Die Zusammenlegung der Sanitär- und Heizungsgewerke macht es nicht unbedingt einfacher, den richtigen Fachmann zu finden. Darum sollten Sie prüfen, ob sich der von Ihnen ausgewählte Fachbetrieb auf Techniken von Gasheizungen spezialisiert hat, auf Lüftungstechnik oder auf die Installation von Wasserleitungen. Viele Fachbetriebe kombinieren die verschiedenen Richtungen und können ein entsprechend umfassendes Leistungsspektrum anbieten. Hier gehen Wärme- und Klimatechnik mit Wasserinstallationen, erneuerbaren Energien und Umwelttechnik Hand in Hand.

Auf der Homepage oder im Flyer der Techniker finden Sie alle wichtigen Informationen zum Serviceangebot und zur Qualifikation der Mitarbeiter. Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Experten das nötige Know-how für Ihren Auftrag mitbringen, können Sie einfach nachfragen. Dabei sollten Sie die einzelnen Punkte genau absprechen, um Missverständnisse auszuschließen. Welches Wärmesystem nutzen Sie aktuell? Steht eine komplette Umplanung des Badezimmers an, möchten Sie eine neue Heizung kaufen oder denken Sie über den Einbau einer Solaranlage nach?

Die wichtigsten Aufgabengebiete des Gas-Wasser-Installateurs

  • Im Rahmen der Heizungstechnik kümmern sich die Profis um Ihre Gas- oder Ölbrennwertanlage. Durch moderne Systeme ist die Nutzung sehr simpel, zudem senkt die neue Technik Ihren Energieverbrauch. Viele Fachbetriebe bieten hier zusätzlich eine Energieberatung an. So können Sie Ihre neue Heizung effizient und nachhaltig planen.
  • Viele Sanitärbetriebe befassen sich auch mit Solarenergie. Zudem gibt es Firmen, die sich auf dieses Gebiet spezialisiert haben. Hier erhalten Sie eine Rundum-Unterstützung, von der Wirtschaftlichkeitsberechnung über die Planung bis zur Installation und Wartung.
  • Im Bereich Sanitär kümmern sich die Fachbetriebe unter anderem um die Badplanung, Sanierungsmaßnahmen und Optimierungen durch innovative Wassertechnik.
  • Klima- und Lüftungsanlagen gehören ebenfalls in den Aufgabenbereich der Sanitärbetriebe bzw. Wasserinstallateure. Damit ist eine bequeme, präzise einstellbare Wohnraumlüftung möglich.
Kostenlos Handwerker finden

So finden Sie einen Sanitärinstallateur

Gas-Wasser-Installateur gesucht? Bei Notfällen wie einem Rohrbruch benötigen Sie möglichst schnell einen Wasserinstallateur bzw. Klempner. Früher waren diese Berufe gleichwertig, inzwischen gibt es jedoch Spezialisierungen und genaue Unterscheidungen. Grundsätzlich ist der Installateur für die Montage von Geräten und Sanitäreinrichtungen zuständig, während der Klempner vorwiegend für die Wasserleitungen verantwortlich ist.

Trotz der zahlreichen Heizungsbauer bzw. der Gas-Wasser-Installateure in Deutschland herrscht ein Mangel an Fachkräften. Zudem arbeiten viele Fachfirmen bevorzugt für große und zahlungskräftige Auftraggeber. Wenn Sie für einen kleinen Privatauftrag einen Installateurbetrieb suchen, kann es hingegen etwas schwieriger werden. Fragen Sie trotzdem nach der genauen Qualifikation der Fachkräfte, um Probleme zu vermeiden.

Zunächst einen Besichtigungstermin vereinbaren

Die meisten Installateure vereinbaren zunächst einen Besichtigungstermin. Bei diesem können Sie Ihre Fragen stellen und außerdem die ersten Planungsschritte beobachten. Kompetente Fachleute erstellen eine detaillierte Montageskizze, anschließend sollten Sie ein genaues Angebot erhalten, gegebenenfalls mit mehreren Lösungsansätzen. Schon bei der Kommunikation können Sie sich ein Bild vom seriösen Auftritt des Profis machen.

Erster Kontakt und Qualifikation

Ein guter Sanitärinstallateur zeigt Ihnen spätestens auf Anfrage seinen Meisterbrief. Wenn Sie die Firma aufsuchen, hängt dieses Zertifikat oft im Büro. Nur mit diesem Meisterbrief können sich die Installateure selbständig machen, es sei denn, sie können andere Qualifikationsnachweise vorweisen. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn der Betrieb nur einzelne Reparaturdienste anbietet.

Wenn Sie hingegen eine komplett neue Heizung kaufen und einbauen möchten, sollten Sie auf einen professionellen Betrieb mit hochqualifizierten Fachleuten setzen. Der Meisterbetrieb für Sanitär- und Heizungsinstallation gibt Ihnen ein sicheres Gefühl und übernimmt im Notfall die Haftung. In einem seriösen, bewährten Betrieb wird darauf geachtet, dass auch die Lehrlinge den hohen Qualitätsansprüchen entsprechen. Oft sind die Meister eines solchen Sanitärbetriebs Mitglied in einer Innung oder gehören einem Verband an. Das ist ein weiteres Indiz für die Qualitätsarbeit, die der Handwerksbetrieb leistet.

Was kostet der Gas-Wasser-Installateur?

Die Kosten, die bei Reparaturarbeiten, Installationen oder anderen Projekten entstehen, setzen sich aus dem Stundenlohn des Handwerkers, den Materialkosten und den Fahrtkosten zusammen. Bei den Gas-Wasser-Installateuren liegt der Stundenverrechnungssatz normalerweise zwischen 40 und 70 Euro. Der Gesamtpreis hängt also davon ab, wie lange die Fachkräfte für den Auftrag benötigen. Es ist allerdings möglich, einen Festpreis zu vereinbaren. Hier gibt der Installateur eine Schätzung ab und macht Ihnen einen Kostenvoranschlag.

Die Anfahrtskosten richten sich nach der Entfernung des Handwerksbetriebs zu Ihrer Wohnung. Es kann sich durchaus lohnen, einen Betrieb aus der näheren Umgebung zu suchen.
Die Materialkosten lassen sich von Laien nur schwer abschätzen. Für kleine Reparaturen fallen nur geringe Kosten an, während eine Neuinstallation recht teuer werden kann. Darum erhalten Sie von Ihrem Gas-Wasser-Installateur eine genaue Aufstellung der voraussichtlichen Kosten.

Vergleichen Sie mehrere Anbieter, achten Sie aber nicht nur auf die Preisgestaltung, sondern auch auf die Zwischentöne bei der Kommunikation und natürlich auf die Qualifikation der Fachbetriebe. Auch die Vereinbarung eines Wartungsvertrags kann sich positiv auf das vertrauensvolle Verhältnis zwischen Ihnen und dem Gas-Wasser-Installateur auswirken.

Kostenlos Handwerker finden

Bilderquellen: dima_sidelnikov/stock.adobe.com

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Kommentar

  1. Ferdinand Schneider 11. Dezember 2019

    Interessant mal genau die Aufgaben eines Gas-Wasser-Installateurs zu lesen. Auch die Informationen zum Finden eines Installateurs sind sehr hilfreich. Wir werden auf die Qualifikation achten.

    Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.