LADE

Tippen Sie, um zu suchen

Auftraggeber Küchenmontage Renovierung

Düstere Farben, Holz, Marmor – die Küchentrends 2019

Teilen
Küchen in Dusty Farben - Küchentrends 2019

Farben, Material und Stile in der Gestaltung für Ihre Küche – was ist der Küchentrend für das Jahr 2019? Lieber eine offene oder eine abgetrennte Küche? Bevor Sie mit einer komplett neuen Kücheneinrichtung starten, setzen Sie sich zunächst damit auseinander, was Sie genau möchten und dann können Sie sich in Sachen Trends beschäftigen.

Neue Farbtrends für die Küche

Setzen Sie auf schwarz! Anthrazit, Mitternachtsblau, Tannengrün und dunkle Hölzer sind jetzt schon länger die Farbtöne, die auch wieder bevorzugt eingesetzt werden. Küchentrend ist die Farbe Rosé, die neuen Wind in die Küchengestaltung einbringt.

Die neuen Farbtrends für die Kücheneinrichtung sind:

  • Dusty Farben (staubähnliche Farben)
  • Schwarz
  • Rosé

Mit Dusty Farben sind “staubige” Grautöne gemeint, die häufig in der Kombination mit grünen, blauen, violetten oder braunen Farbtönen wieder zu finden sind. Hier sind Ihnen bei der Gestaltung keine Grenzen gesetzt. Aufgrund der gleichen Farbintensität lassen sich Dusty Farben optimal miteinander kombinieren, denn die richtige Mischung der gedämpften Farbtöne macht Ihre Küche zu einem ganz besonderen Ambiente.

Dunkle Materialien hinterlassen einen hochwertigen und eleganten Eindruck. Auch können Sie die Farben so gut wie mit jeder anderen Farbe kombinieren. Die Farbtöne sind nicht ausschließlich auf Fronten zu sehen, auch auf Sockel, Regale oder Griffen werden dunkle Farben verstärkt gesetzt.

Materialtrends für Ihre Küche

Wenn für Sie der düstere Küchentrend eher keine Option ist, können Sie Ihre Küche auch mit einem schönen Rosé aufhellen. In der Kombination mit dunklen Ausstattungen, bietet es zusätzliche Akzente für Ihre Küche. Metall- und Keramikdekore sind ein weiterer Küchentrend in diesem Jahr. Auch Holz-, Marmor- und Steinoptik sind nach wie vor beliebt in der Küche. Die matten Fronten verleihen Ihrer Küche einen sehr schlichten und edlen Eindruck.

Kostenlos Handwerker finden

Küchen in Marmor

Der Küchentrend in Sachen Kücheneinrichtung sind Oberflächen in edler Marmor-Optik, ob in Schwarz- oder Grautönen sowie in Weiß. Marmordekore sind auf Küchenfronten und Arbeitsplatten sowie auf Nischenrückwänden ein echter Hingucker. Wenn Sie Fronten und Arbeitsflächen komplett mit Steindekor gestalten, wirkt dies besonders edel und hochwertig. Wenn Sie beispielsweise Ihre Kücheninsel – sofern Sie eine haben – mit Marmor – beziehungsweise Steinfronten gestalten, sieht diese nach einem massiven und schicken Marmorblock aus.

Marmordekore sind leicht zu pflegen, robust und preisgünstig. Wenn Sie sich für eine Arbeitsplatte aus echtem Marmor entscheiden, erhalten Sie ein ganz individuelles Muster, das in jeder Küche mit unterschiedlichen Lichtverhältnissen anders ausfällt. Marmor wirken besonders schön und elegant, wenn sie an glatten Oberflächen ohne Griffe beispielsweise angebracht werden. Marmor kombinieren Sie am besten mit schwarz, weiß oder grau, eventuell funktioniert auch ein schlichter unauffälliger Holzton.

Küchen – Holzfarben

Auch Holz ist weiterhin Küchentrend 2019. Mittlerweile bieten sich ganz unterschiedlich viele Holztöne für die individuelle Gestaltung Ihrer Küche an. Von hellen Hölzern wie Alteiche Sand oder Island Ahorn bis zu dunklen Hölzern wie Vulkaneiche oder Eiche schwarz – für jeden ist ein passender Holzton dabei. Holz wirkt warm und verbindet ein sehr naturverbundenes Wohnen und Leben in der Küche.

Wohnzimmer und Küche kombinieren

Wenn es um die Kücheneinrichtung geht, fällt der Küchentrend für die Zimmeraufteilung immer häufiger auf die Kombination von Wohnzimmer und Küche. Damit sich der große Raum auch wie ein gemütlicher Wohnbereich anfühlt, verschwinden Küchengeräte, wie Geschirrspüler oder Kühlschränke hinter den Fronten.

Im großen Wohnbereich kann nun gekocht, gespielt oder gearbeitet werden. Es entsteht ein Raum für alle möglichen Tätigkeiten. Gerade bei Familien bietet sich eine Wohnküche gut an. Eltern kümmern sich um das Essen, die Kinder können nebenbei in Sichtweite spielen oder beim Kochen helfen. Hausaufgaben können erledigt werden, während der Abwasch von jemand anderes gemacht wird. Auch wenn Sie von zuhause aus arbeiten, ist die Kaffeemaschine nicht weit weg.

Neben den düsteren Küchen, sind auch freundliche, helle Kücheneinrichtungen weiterhin im Trend.

Einrichtungsstile

Die neuen Einrichtungsstile für Küchen in diesem Jahr sind:

  • Flora und Fauna
  • Mystik und Glamour
  • Industrial und Beton

Bei Flora und Fauna Trend grünt und blüht es jetzt ordentlich – auch in der Küchengestaltung. Motive aus diesen beiden Komponenten sind jetzt modern und setzen schicke Akzente für Ihre Küche. Dazu passen schlichte Küchenmöbel. Dieser Stil passt, wenn Sie eine stilvolle Designküche bevorzugen oder eine nostalgische Atmosphäre in Kombination von Landhausdielen erzielen möchten. Hier gilt aber auch der Grundsatz: Weniger ist mehr. Wer den Floral-Trend mitmachen möchte, sollte zunächst klein anfangen und bei der Wahl verschiedener Tapetenarten nur eine der Wände streichen oder tapezieren.

Die Alternative zum floristischen Design ist die mystische und glamouröse Gestaltung einer modernen Küche. Der Küchen- und Wohnbereich kombiniert mit eleganten Farbtönen, hochwertigen Materialien und besonderen Gestaltungselemente erzielt einen ganz glanzvollen, glamourösen sowie kreativen Ort zum Kochen und Wohnen. Ein kühles Schwarz mit goldenen Akzenten in der Küche sorgen für eine mystische und sehr glamouröse Wirkung.

Auch industriell aussehende Küchenelemente in Kombination von kühlen Betonwänden sind ein verbreiteter Küchentrend 2019. Von hellem Weißbeton über Grau bis hin zu dunklem Schwarzbeton – hier sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Küchenoberflächen und Arbeitsbereiche in Beton Dekor oder sogar echtem Beton Furnier unterstützen den Look des Einrichtungstrends Industrial und Beton.

Kostenlos Handwerker finden

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.