LADE

Tippen Sie, um zu suchen

Auftraggeber Raumausstatter Renovierung

Sonnenschutz und Fensterdekoration mit dem Raumausstatter

Teilen
Raumausstatter misst für den Sonnenschutz und Fensterdekoration.

Das Berufsbild des Raumausstatters umfasst verschiedene Bereiche. Die erfahrenen Innen- bzw. Raumausstatter haben unter anderem ein detailliertes Fachwissen zu Sonnenschutz, Vorhängen, Jalousien und weiteren Textilien für die Fenstergestaltung. Dabei geht es einerseits um die Stoffe und ihre Eigenschaften, andererseits um das Aufhängesystem.

Beratung und Leistungen bei der Fenstergestaltung

Bei einem Raumausstattermeister im Geschäft erhalten Sie zudem einen Einblick in die aktuellen Farbtrends und in die verschiedenen Dekorationsmöglichkeiten. Das breit gefächerte Spektrum der Vorhänge und Gardinen reicht von leichten, transparenten Stores über Sicht- und Sonnenschutzrollos bis zu schweren, abdunkelnden Vorhängen, die zudem eine wärmedämmende Wirkung haben können. Der Experte liefert eine umfassende Beratung zu den diversen Stoffen und zeigt interessante Optionen für die Aufhängung auf. Zudem kümmern sich die Raumausstatter um die Montage.

Für die Verschönerung der Räume, für einen funktionalen Sonnenschutz und für eine verbesserte Wärmeisolierung gibt es in den Geschäften für Raumausstattung verschiedene Produkte, beispielsweise:

  • transparente Vorhänge und Stores
  • Stoffrollos und Jalousien
  • Deko-Schals
  • Verdunklungsgardinen

Das Design stimmen die Raumausstatter auf die vorhandene Einrichtung ab. Auf Wunsch geben die Profis auch hier nützliche Tipps für passende Deko-Elemente wie Wohndecken und Zierkissen. Zunächst ist jedoch die Auswahl der Aufhängung für den Vorhang oder die Jalousie an der Reihe. Neben den klassischen Gardinenschienen und Stangen aus Holz, Messing oder Edelstahl gibt es innovative Seilsysteme, die auch außergewöhnliche Lösungen ermöglichen. Durch die Maßanfertigung von Vorhängen und anderen Spezialelementen gelingt es den Raumausstattern, jedes Zimmer und jedes Fenster individuell und stimmig zu gestalten.

Kostenlos Handwerker finden

Wie die Raumausstatter arbeiten

Auf der Suche nach neuen Fenstergardinen lohnt es sich, einen Experten aufzusuchen. In einem Geschäft für Raumausstattung können Sie sich in den Ausstellungsräumen inspirieren und beraten lassen. Ein Termin direkt in der Wohnung ist empfehlenswert: Hier verschafft sich der Innenausstatter einen Eindruck von der Wohnsituation und kann darauf aufbauen. Bei einem Beratungsgespräch im Geschäft sollten Sie zumindest Fotos vorlegen, damit sich die ausgewählten Gardinen gut in die Raumumgebung einfügen. Schließlich soll die neue Fensterdekoration kein Fremdkörper sein, sondern die Atmosphäre des Zimmers widerspiegeln und gut zu den jeweiligen Fensterarten und der Inneneinrichtung passen.

Für Sie als Kunde besteht die Möglichkeit, Stoffmuster mitzunehmen und diese zuhause mit den vorhandenen Bezügen der Polstermöbel und den Tapetenarten zu vergleichen. So lässt sich feststellen, wie die Farben und textilen Strukturen wirken. Wenn umfassende Veränderungen auf dem Plan stehen, ist es besser, wenn der Raumausstatter eine Besichtigung vor Ort durchführt. Bei Bedarf erneuert er nicht nur die Vorhänge, sondern auch die Wandverkleidung.

Spätestens für das Aufmaß kommen die Handwerker zu Ihnen in die Wohnung. Sobald Sie den Auftrag erteilt haben, erfolgt die Maßanfertigung im Nähatelier, falls es sich nicht um ein Standardmaß handelt, das Sie direkt im Raumausstatter-Geschäft kaufen können. Auch für die Montage sind die Raumausstatter-Handwerker verantwortlich.

Wissenswertes über Vorhänge

Auf dem ersten Blick scheint es nicht so schwierig zu sein, schöne Vorhänge auszuwählen und anzubringen. Möglicherweise sind Ihnen die Preise beim Raumausstatter zu hoch. Für eine harmonische Wirkung und auch für eine einwandfreie Qualität lohnt es sich jedoch, einen Innenausstatter zu beauftragen. Dieser kennt sich mit harmonisierenden Stoffen und Farbtönen aus, zudem hat er ein fundiertes technisches Wissen. Dies ist vor allem in Bereichen wie Hotels und im gewerblichen Umfeld relevant. Typische Fälle für den erfahrenen Raumausstatter:

  • In der Gastronomie muss auf den Brandschutz geachtet werden – hier kommen flammenhemmende Stoffe zum Einsatz.
  • Bei Präsentationsräumen sind Verdunklungen erforderlich.
  • In Büros verbessert ein durchdachter Sonnenschutz die Ergonomie am Arbeitsplatz.
  • Thermostoffe sorgen dafür, dass die Raumwärme erhalten bleibt.
  • Spezielle Akustikstoffe bieten ein verbessertes Klangerlebnis.

Sie sehen also: Bei der Suche nach Gardinen gibt es viele Details zu beachten. Genau hier setzen die Raumausstatter an und beraten Sie ausführlich zu den geeigneten Fensterelementen. Der Übergang von der reinen Dekoration zu funktionalen Stoffen ist dabei fließend.

Kostenlos Handwerker finden

Bildquelle: Africa Studio / stock.adobe.com

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.