LADE

Tippen Sie, um zu suchen

Auftraggeber Raumausstatter Renovierung

Inneneinrichtung: Mit einem professionellen Raumausstatter

Teilen
Raumausstatter berät Frau für die Inneneinrichtung.

Für die Verschönerung der Innenräume und die Inneneinrichtung lohnt es sich, einen Raumausstattermeister zu kontaktieren. Dieser kennt sich mit Stilrichtungen, Farbwirkung, Licht und Materialien aus. Mit seinem Fachwissen und handwerklichen Fähigkeiten gelingt es ihm, den Räumen mehr Ausstrahlung zu verleihen.

Eine wichtige Aufgabe des Raumausstatters besteht darin, einer Wohnung einen besonderen Charakter zu verleihen. Dafür setzt er bestimmte Möbel, Dekorationen und Accessoires ein. Er kennt sich mit außergewöhnlichen Stilrichtungen aus und weiß diese richtig zu inszenieren. So entsteht ein individuelles, starkes Ambiente.

Was zu Raumausstattung und Inneneinrichtung dazugehört

Häufig bieten die Raumausstatter ein breites Portfolio von Heimtextilien und Tapeten an. Sie helfen bei der Zusammenstellung der passenden Stoffe, Tapetenarten oder Wandbekleidungen. Wenn Sie offen sind für neue Ideen, geben die Experten gerne Anregungen zu einem interessanten Stilmix oder zu auffälligen Akzenten. In einem ersten Gespräch stellen die Profis fest, wie trendorientiert, klassisch oder mutig Sie in Bezug auf die Einrichtung und Raumausstattung sind. Darauf stimmen sie ihre Vorschläge ab und kreieren eine Wohlfühlatmosphäre, die zu Ihnen passt.

Ebenfalls hilfreich ist die umfassende Beratung zu einem geeigneten Lichtkonzept. Erfahrene Raumausstatter wissen, welche Beleuchtung mit Ihrer Einrichtung harmoniert und wie sich Lichtakzente setzen lassen. So erhalten die dekorativen Wandbehänge und Gardinen eine stilgerechte Inszenierung.

Das Berufsbild des Raumausstatters beinhaltet zudem das Aufpolstern und den Bezug von Polstermöbeln. Die qualifizierten Innenausstatter können Ihre Lieblingsmöbel aufarbeiten und anschließend eine schöne Ecke schaffen mit der edlen Chaiselongue im Mittelpunkt.

Typische handwerkliche Arbeiten, die Sie bei einer qualifizierten Raumausstattung in Anspruch nehmen können, sind:

  • Möbel polstern
  • Montagearbeiten
  • Planung von Lichtanlagen und Sonnenschutzsystemen
  • Malerarbeiten
  • Fußbodenverlegung
Kostenlos Handwerker finden

Inspirationen für die Inneneinrichtung

Mit der Unterstützung eines Raumausstatters nutzen Sie das Potenzial Ihrer Räume gut aus. Ob Sie eine besondere Farbenwelt oder stilsichere Musterkombinationen planen, die kompetenten und kreativen Gestaltungsexperten und Handwerker sorgen dafür, dass die besonderen Stücke ins Auge fallen und ein harmonisches, repräsentatives oder gemütliches Gesamtbild entsteht.

Erfahrung, viel Sinn für Details und ein sicherer Geschmack sind für die Inneneinrichtung wichtige Eigenschaften. Als Laie haben Sie oft Schwierigkeiten, Wände, Bodenbeläge und Vorhänge passend zueinander auszuwählen. Doch der Raumausstatter hat gleich das Gesamtbild im Sinn. Er weiß, wie verschiedene Materialien und Strukturierungen miteinander kombiniert werden können oder wie effektvoll ein gezielter Stilbruch sein kann.

Mit der Hilfe eines Raumausstattermeisters finden Sie sich besser in der Farbenwelt zurecht. Jedes Zimmer kann durch eine geschickte Inszenierung einen unverwechselbaren Charakter bekommen: nüchtern und geradlinig, kuschelig und gemütlich, dezent, kunterbunt gemixt oder elegant-repräsentativ.

Textile Ideen vom Innenausstatter

Textilien sind eine unkomplizierte Art, den Zimmern ein neues Aussehen zu verleihen. Das erkennen Sie bereits, wenn Sie neue Vorhänge aufhängen. Ohne viel Aufwand verändert sich die gesamte Atmosphäre. Der Fensterschmuck verstärkt die Gemütlichkeit und hat zudem einen praktischen Nutzen, beispielsweise als Sonnenschutz oder Wärmedämmung.

Eine weitere beliebte Verschönerung ist der Einsatz von Kissen und Decken, die den Wohnbereich behaglicher machen. Je nach Material können die Deko-Kissen und Plaids auch eine repräsentative Ausstrahlung haben. Leinen im dezenten Design wirkt sommerlich oder edel, Seidenstoffe bringen einen luxuriösen Touch ins Spiel und Blümchen- und Streifenmuster haben einen frischen, verjüngenden Effekt.

Anstelle von Vorhängen an den Fenstern können Sie auch Raffrollos oder Schiebegardinen verwenden. Die Raumausstatter verfügen im Allgemeinen über ein eigenes Nähatelier, in dem diese Textilien auf Maß gearbeitet werden.

Bildquelle: thingamajiggs / stock.adobe.com

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.