LADE

Tippen Sie, um zu suchen

Auftraggeber Raumausstatter Renovierung

Möbel polstern, Vorhänge und mehr mit Raumausstattern

Teilen
Raumausstatter polstert Möbel.

Für eine dekorative Raumgestaltung lohnt sich die Kontaktaufnahme mit einem kompetenten Innenausstatter. Bei einem Raumausstattermeister erhalten Sie eine umfassende Beratung zum Einrichtungsstil sowie handwerkliche Unterstützung, wenn es beispielsweise um die Erneuerung von Polsterbezügen geht. Weitere Tätigkeitsbereiche des Raumausstatters sind das Verlegen von Bodenbelägen und die Montage von Gardinen und Fensterdekoration.

Häufig haben die Raumausstatter ein eigenes Ladengeschäft, in dem sie hochwertige Deko-Artikel sowie Textilien wie Polsterbezüge, Vorhänge und Jalousien anbieten. Von Beginn an können die Kunden die kompetente und individuelle Beratung der Experten in Anspruch nehmen. Diese ist für ein ästhetisches Gesamtkonzept sehr hilfreich. Im Rahmen der Kundenwünsche stimmen die Raumausstatter Fußböden, Heimtextilien und Polstermöbel aufeinander ab.

Sonnenschutz, Wandbekleidung, Möbel polstern

In den Ateliers der Raumausstatter spielen Stoffe eine vorrangige Rolle. Hier entwerfen die Experten die verschiedenen Konzepte, von kühlen und repräsentativen Kombinationen bis zum gemütlichen, urigen Ambiente. Neben der kreativen Gestaltung befassen sich die Fachleute auch mit den Näharbeiten und mit der Anbringung. Hier treffen Stilgefühl, Fachwissen und technisches Geschick aufeinander. Diese Vielseitigkeit ist charakteristisch für das Berufsbild des Raumausstatters.

Die Fensterdekoration dient nicht nur der optischen Verschönerung, sie hat auch einen praktischen Vorteil, denn sie hält blendende Sonnenstrahlen und fremde Blicke fern. Zudem kann eine Jalousie oder Gardine die Wärmedämmung verbessern. So kümmern sich die Raumausstatter einerseits um die attraktive Gestaltung, andererseits um Komfort und Ergonomie.

Kostenlos Handwerker finden

Wandbekleidungen wie Stofftapeten oder Behänge dienen ebenfalls der stilistischen Aufwertung und ermöglichen zudem einen Stilwechsel, der nicht viel Arbeit macht. Passend dazu können die Raumausstatter auch einen schönen Fußboden auswählen und diesen verlegen.

Erstklassige, schöne Textilien gibt es nicht nur für Vorhänge und Heimdeko. Polstermöbel spielen für die Raumausstattung eine besondere Rolle. Mit ihrer fundierten Ausbildung können die Raumausstatter Möbel polstern oder beispielsweise ein altes Sofa neu beziehen und so wieder einsatzbereit machen. Gerade bei antiken Stücken lohnt sich diese Aufarbeitung. Neben hochwertigen Stoffmaterialien bieten sich hierfür auch Lederqualitäten an. Bei der Auswahl des Polsterbezugs können Sie natürlich mitentscheiden. Für den Antik-Look bieten sich klassische Muster und Stoffe an, für eine besondere Optik darf es auch ein auffälliger Farbton sein.

Individuelle Raumlösungen vom Stilexperten

Die Arbeit der Innenausstatter beginnt schon mit dem ersten Gespräch. Dieses findet im Ladengeschäft statt oder bei Ihnen im Haus. Vor Ort können sich die Experten ein Bild von der räumlichen Umgebung machen und Sie können Ihre Wünsche äußern. Daraus entsteht die Grundlage für die Planung. In der Folge erarbeiten die Raumausstatter ein Konzept für die Raumgestaltung und Inneneinrichtung, das die Kunden vorgelegt bekommen.

Gute Raumausstatter verfügen nicht nur über Stilsicherheit und umfassende Fachkenntnisse, sondern auch über Menschenkenntnis. Diese Voraussetzungen für den Raumausstatter sind wichtig, um die passenden Entwürfe zu erstellen. Auch die persönliche Betreuung und die umfassenden Leistungen fördern das Vertrauensverhältnis zwischen Raumausstatter und Kunde. Die Gestaltungsideen passen stilistisch zu den Kundenanforderungen und auch zur Raumsituation. Zudem profitieren Sie von der praxisgerechten Umsetzung durch das Fachpersonal.

Der Stil der Raumelemente und Polstermöbel setzt Kontraste oder fügt sich dezent ein. Die Auswahl des Konzepts hängt von mehreren Kriterien ab. Unter anderem stellen sich dabei diese Fragen:

  • Welche praktischen Aspekte sind wichtig – Sonnenschutz, Beständigkeit, Praxistauglichkeit?
  • Welche Räume sollen aufgewertet werden: Privatwohnung oder Objektbereich?
  • Moderner Look oder Antik-Stil, was ist gewünscht?
  • Benötigen Sie eine Komplettlösung oder möchten Sie nur eine Einzelleistung in Anspruch nehmen?

Mit diesen und anderen Fragen finden Sie gemeinsam mit dem Raumausstatter das richtige Konzept, sei es zuhause oder im Büro.

Bildquelle: EKH-Pictures./stock.adobe.com

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.